medint.at | Dr. Christian Gruber | Salzburg

Nach längeren Tropenaufenthalten sollte eine Gesundenuntersuchung mit spezieller Fokussierung auf tropenmedizinische Probleme erfolgen. So werden z.B. die Mitarbeiter von Entwicklungshilfeorganisationen oder unsere UNO Soldaten nach Einsätzen regelmäßig kontrolliert.

  • Bei Reisenden ohne relevante Erkrankung auf Reisen sollte diese Untersuchung idealerweise frühestens sechs Wochen nach Rückkehr erfolgen, um Krankheiten mit längerer Inkubationszeit erkennen zu können.

  • Reisende, die im Urlaub/im Ausland erkrankten, sollten andrerseits sofort eine entsprechende Nachsorge durchführen lassen und mit unserer Praxis Kontakt aufnehmen.

  • Besondere Dringlichkeit besteht bei jedem Fieber nach Tropenaufenthalt, da dies eine lebensbedrohliche Krankheit sein kann und im Besonderen eine Malaria ausgeschlossen werden muss. Eine Malariadiagnostik muss sofort durchgeführt werden, da die Erkrankung im Frühstadium gut behandelbar ist. In unserer Praxis finden Sie Möglichkeit einer sofortigen Diagnostik in Form einer Malariamikroskopie und von modernen Elisa Test zum Antigennachweis.