medint.at | Dr. Christian Gruber | Salzburg

1) Durchfall vermeiden:
durch Nahrungs- und Trinkwasserhygiene...

Was soll ich Essen und Trinken?

SICHER

MÖGLICHERWEISE SICHER

UNSICHER

kochendheiße Gerichte
dampfend serviert
geschälte Früchte
industriell verpackt
gekochtes Gemüse

trockene Gerichte
Gelee / Sirup
gewaschenes Gemüse

lauwarme Gerichte
Salate
Saucen
Kaltschalengerichte
frischer Weichkäse
offenes Eis
Beeren

pasteurisierte Milchprodukte
gekochtes Wasser mit Halogenen
mit Kohlensäure

abgepackte Wasserflaschen
gefiltert
frische Zitrussäfte

unpasteurisierte Milchprodukte
Eiswürfel
Fruchtsäfte
Leitungswasser

vorsichtig
selbst kochen

empfohlene Restaurants

abenteuerlich
Schnellgerichte
exzessiv Alkohol

2) Durchfall behandeln:
Mögliche Formen von Durchfall...

AKUT, WÄSSRIG

BLUTIG, SCHLEIMIG

CHRONISCH

kaum / kein Fieber, rapider Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten

oft Fieber, Schmerzen und Bauchkrämpfe, invasionsbefähigte Keime im Darm

> 2 Wochen, beharrliche Keime, falsche Behandlung, Resistenzen?

2a) Als Basismaßnahme immer Flüssigkeitsersatz:
Oft und in kleinen Mengen über den Tag trinken (Ziel: 2 Liter pro Tag)

  • mit vorgefertigten Oral Rehydration Salts (z.B. Normhydral®)
  • mit selbst zubereiteter Lösung: auf 1 Liter Wasser 8 gestrichene Teelöffel Zucker und ½ Teelöffel Salz
  • notfalls auch mit Cola und Soletti möglich


2b) Anfangs keine Nahrungsaufnahme:
Allmählich wieder gewohnte altersentsprechende Nahrung, aber auf schwere fettreiche Kost verzichten.

2c) Einnahme von Antibiotikum und Motilitätshemmer: Nur bei schweren Durchfällen...

  • mit mehr als 10 Stuhlgängen pro Tag und starken Bauchschmerzen
  • blutig, schleimig und mit Fieber
  • bei unmittelbarer Weiterreise (Busfahrt, Flug etc).


Kombinationstherapie mit...

  • Antibiotikum: Wirkstoff Ciprofloxacin 500mg, Einnahme 1-0-1 über 5 Tage
  • Motilitätshemmer = Ausschalten der Peristaltik: Wirkstoff Loperamid 2mg, initial 2 Tbl nehmen, dann je nach Bedarf (z. B. 1 Tbl alle 4 Stunden)


2d) Wenn keine Besserung eintritt:
Wenn spätestens 36 Stunden nach Behandlungsbeginn keine Besserung eintritt, Arzt oder Krankenhaus aufsuchen bzw. Stuhlanalyse durchführen.

Verbreitung
Formen
Therapie
Medikamente