medint.at | Dr. Christian Gruber | Salzburg

Bioklima

AHLHEIM, K.-H., Hrsg., 1989, Wetter und Klima.- Mannheim, Wien, Zürich, (=Wie funktioniert das?)
*Kurz und prägnant, gute Übersicht. (UBS FB Nawi 33.1.0-44)

BARRY, R., 1992, Mountain Weather and Climate.- London, New York, 2nd Edition, (=Routledge Physical Environment Series).
(Fernleihe)

CARLSON, R., 1962, Silent Spring.- Greenwich, Conn.
*Klassiker der die Konsequenzen des Pestizid Einsatzes für das ökologischen Gleichgewicht aufzeigt. Auslöser von politischen Debatten, Umweltbewegungen und dem späteren DDT Verbot. (UBS HB, FB Nawi, Geswi)

GEISER, F., 2001, Wenn Krankheiten mit dem Klima wandern.- In: BVET-Magazin 1/2001, S. 18 - 21.
(ZTRG) HIER ALS PDF

KLIMAVARIABILITÄT. Das Klima im Wandel, 2003.- In: Traditio et Innovatio (Forschungsmagazin der Uni Rostock).
*Themen u.a. bodennahes Ozon, Klimadynamik und Ozonvariablität, Klimareize helfen Heilen, globale Erwärmung als Wegbereiter für tropische Infektionskrankheiten. (ZTRG) HIER ALS PDF

MORISKE, H., 1998, Hrsg., Handbuch für Bioklima und Lufthygiene: Mensch - Wetter - Klima; Innen-und Außenlufthygiene; Grundlagen, Forschungsergebnisse, Trends.- Landsberg am Lech.
*Sehr umfangreiche Sammlung zu den Themen Bioklima (Bestandteile, Eigenschaften, Wirkungskomplexe, Klima- und Wettereinfluß, Nutzungsmöglichkeiten) und Lufthygiene, sowie das Zusammenwirken von beiden. (UBS FB NW, zwei Ordner mit losen Blättern / liegen in der Bibliotheksverwaltung auf)

WEISCHET, W., 1995, Einführung in die Allgemeine Klimatologie. Physikalische und meteorologische Grundlagen.- Stuttgart, 6. Auflage, (=Teubner Studienbücher der Geographie).
(UBS HB, FB Nawi)


* Annotation von Peter Schatzl
() mit Hinweisen zur Verfügbarkeit bzw. Ausleihe
UBS = Universitätsbibliothek Salzburg
HB = Hauptbibliothek
FB = div. Fachbibliotheken
ZTRG = Zentrum für Tropen-, Reise- und Geomedizin